Urs Mühlethaler hat an der Universität Bern das Sportstudium absolviert. An der Sportschule in Magglingen arbeitete er während 15 Jahren als Dozent in der Ausbildung von Trainern und Sportlehrern.

Urs Mühlethaler war erfolgreicher Profitrainer verschiedener Spitzenmannschaften im Handball – unter anderem coachte er die Schweizer Nationalmannschaft (1994/95 und 2000/01) und war Trainer in der Deutschen Bundesliga.

Zu seinen grössten Erfolgen gehören 6 Schweizer Meister Titel, mit der Nationalmannschaft die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta, der 7. Rang an der Weltmeisterschaft in Island und mit der SG Vfl Hameln das Final des Europapokals.

In den Jahren 2015 bis 2018 war Urs Mühlethaler zum ersten Mal Coach eines Frauen-Team. In diesen 4 Jahren holte er 5 Titel, darunter 2x den Schweizer Meister Titel, 2x Supercup-Sieger und 1x Pokalsieger.

Als persönlicher Erfolg wurde Urs Mühlethaler 1995 Schweizer Trainer des Jahres.

Urs Mühlethaler versteht es meisterhaft, Erkenntnisse aus dem Spitzensport auf den Business-Alltag zu übertragen.
Er erzielt nicht zuletzt durch sein Charisma und seine Coaching- und Moderationsfähigkeiten nachhaltige Wirkung.

 

» Erfolge als Trainer